AU-SYSTEM REGALHALTER

In diesem Projekt haben wir AU vielseitige Regalhalterungen für unsere Multimedia-Schreibecke verwendet.

Der Hauptvorteil der vielseitigen Regalhalterungen von AU für dieses Projekt besteht darin, dass sie für die Platzierung von Systemkonsolen in Medien- und Schreibecken entsprechend höhenverstellbar sind. Ist eine Schreibecke vorgesehen, lassen sich mit dem System höhenverstellbare Schreibtische bilden.

Für dieses Projekt haben wir die AU-Schiene mit 15 mm starkem Birkensperrholz bespannt, da das AU-Profil die gleichen Abmessungen hat. Wir wollten, dass das Wandpaneel mit der AU-Schiene ausgerichtet wird, damit kein Spalt zwischen den Regalen und dem Paneel entsteht, und haben für die Regale 18 mm Sperrholzplatten verwendet.

Verkleidungsformat: Höhe 1500 mm / Breite 1050 mm 

Regalformat: 1035 x 280 mm, zwei 

                       230 x 230 mm, 2-krat

Projektmaterial:

1 x Birkensperrholz, 18 mm, 1525 x 1525 mm

1 x Birkensperrholz, 15 mm, 1525 x 1525 mm

2 x AU-Schiene 2M, Weiß

4 x Halterung AU 25 cm, Weiss

2 x Halterung AU 20 cm, Weiss

1 kg aus transparentem Wasserlack

8 x Einsätze für Knauf M6

1 x Schleifscheibe 240

1 x Schleifscheibe 180

1 x Veloursrolle

1 x Rollengriff

Projektschritte:

  1. Die Sperrholzplatte wurde wie folgt geschnitten:  

Birke 15 mm (Wandpaneel)

1500 x 850 mm, ein

1500 x 100 mm, zwei

Birke 18 mm (Einlegeböden)

1030 x 280 mm, zwei

 230 x 230 mm, zwei

Die Kanten wurden mit einer CNC-Maschine abgerundet. (stattdessen kann eine Stichsäge verwendet werden)

2. Die Bretter und Regale wurden unter Verwendung einer Rotationsschleifscheibe mit 180er Körnung gemahlen. Die Kanten wurden mit Sandpapier derselben Körnung von Hand geschliffen.

3. Nach dem Schleifen haben wir die Staubstücke entfernt und dann die erste, etwas dickere Schicht transluzenten Lacks auf Wasserbasis aufgetragen, um die Poren des Holzes zu füllen.

4. Nachdem der Lack vollständig getrocknet war, schleifen wir die Oberflächen noch einmal mit einem etwas glatteren Schleifpapier Körnung 240 ab, bevor wir eine weitere Schicht etwas dünneren Wasserlacks auftragen, da dies der letzte Lackauftrag war.

5. Während der Lack trocknete, bereiteten wir die AU-Profile für die Montage vor. Wir haben sie auf gleicher Höhe wie unser Wandpaneel (1500 mm) geschnitten und Löcher mit 4 mm Durchmesser zum seitlichen Verschrauben in das Paneel gebohrt.

6. Nachdem der Lack vollständig getrocknet war, haben wir die Profile und die Wandplatte mit 17 x 3,5 Holzschrauben verbunden.

7. Es folgte eine genaue Messung, das Bohren von Wandlöchern und die Befestigung an den Wänden. Unsere Wand besteht aus Gipskartonplatten (Knauf), daher haben wir Knauf Einsätze und Crimpzangen verwendet, da sie am besten geeignet sind.

8. Nachdem die Einsätze an der Wand befestigt waren, befestigten wir das Wandpaneel, setzten die Halterungen auf und befestigten die Regale.

Abschluss

Das AU-System kann für Multimedia-Ecken, Bücher- oder Vorratsregale und Schreibtische verwendet werden. Wenn Sie Letzteres planen, ist das AU-System eine komfortable Lösung, vor allem, wenn Sie viel Zeit am Schreibtisch verbringen. Wir hören immer häufiger, dass es wichtig ist, bei der Arbeit am Schreibtisch regelmäßig aufzustehen. Das AU-System ermöglicht dies, weil damit höhenverstellbare Schreibtische hergestellt werden können. Sie wissen, was sie sagen, „Sitzen ist das neue Rauchen“, also achten Sie auf Ihre Gesundheit und stehen Sie regelmäßig auf; So steigern Sie auch Ihre Konzentration beim Arbeiten oder Lernen. Sorgen Sie für die Gesundheit von Erwachsenen und Kindern, indem Sie angemessene Arbeitspraktiken am Schreibtisch ermöglichen.

Ein Video des gesamten Verfahrens können Sie auf unserem YouTube-Kanal sehen.

Ähnliche Beiträge


de_DEGerman